SchoppenNarr2Beitrag zum Rosenmontagszug in Bonn 2019

 

FW Mottoschild 2019 1

 

ROSENMONTAG 2019FW Logo mit Krönchen 2

Liebe Karnevalsfreunde in der Kolpingsfamilie Bonn-Zentral,
 
auch in diesem Jahr nehmen die FIDELE WALZBRÖDE wieder als Fußgruppe am Bonner Rosenmontagszug, am 04. März 2019, teil und freuen sich auf zahlreiche Unterstützung.
 
 
Wer schon immer einmal im Bonner Rosenmontagszug mitgehen wollte, wer traditionell mit dabei ist und die Walzbröde seit Jahren unterstützt – alle sind herzlich zur Teilnahme eingeladen.
 
Die Umsetzung des Sessionsmottos „Mir all sin Bönnsche“ ist noch in der Planung – lasst Euch also überraschen!
 
Damit wir Infos zum Kostüm und ggf. zum Ablauf weitergeben können, bitten wir bei der Anmeldung um Angabe entsprechender Kontaktdaten (Mail-Adresse).
In diesem Jahr wird der Kostenbeitrag bei € 18,00 pro Person liegen.

Darin enthalten sind Getränke und eine Suppe vor dem Zug sowie zwei Beutel Wurfmaterial.

Der Beitrag für Kinder bis 16 Jahre wird wieder von den FIDELE WALFRÖNDE übernommen.
Zusätzliches Wurfmaterial kann während des Zuges zum Preis von€ 2,00 je Beutel erworben werden.
 
Die Verteilung und Abrechnung erfolgt vor dem Rosenmontagszug in der Heerstr. 158, Fliesen Kaetz, ab 10.30 Uhr.
 
Wir bitten um verbindliche Anmeldung unter Verwendung des Antwortbogens bis zum 21. Februar 2019 an die Fax-Nr. 0228/678080 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
 
 
 

SchoppenNarr2Veranstaltungen der Fidele Walzbröde Session 2018/2019

 

Fidele Walzbröde TERMINE

 

     
09.02.2019, 19:00 Uhr Bürgersitzung Fidele Walzbröde In der Mensa des StwB - Nassestraße 11 - Bonn
03.03.2019, 14:00 Uhr
Rathaus Verteidigung Marktplatz in Bonn
04.03.2019, Rosenmontagszug In den Straßen von Bonn
06.03.2019, Fischessen mit dem Schöppenrat Fidele Walzbröde
23.03.2019 Mitfast-Treffen Fidele Walzbröde
 

 

 

SchoppenNarr2Beitrag zum Ordensfest am 17. November 2018

 

DAS ORDENSFEST DER FIDELE WALZBRÖDE 2018/2019

Das war doch mal ein gelungener Sessionsauftakt bei unserem Ordensfest im Weihers Eck!

Wie haben uns schon gut auf die kommende Session eingestimmt

und mit dem designierten Prinzenpaar und allen anderen Gästen

die Enthüllung unseres neuen Sessionsordens gefeiert.

Ganz nach dem Motto: "Och ich bin ene Bönnsche"!

 

FW Ordensf 08773 3 500x390

 Designierten Prinzenpaar Thomas I. und Anne-Christin I.

Schultheiss Andreas König und die Präsidentin des Festausschusses Marlies Stockhorst

 

 -------------------------------------

 

 

K Orden 2019 500x740

 Sessionsorden 2018/2019

Ordensmeister Oliver Kaetz

 

 

SchoppenNarr2Bürgersitzung der Fidele Walzbröde Session 2018/2019

 

 

Wenn der Prinz den Schultheiß zum Martin macht

 

Bürgersitzung der Fidele Walzbröde am 09.02.2019

Von Werner Stieber

 

Pünktlich begrüßte die Vorsitzende der Kolpingsfamilie Bonn-Zentral, Heide Werker, die bunt kostümierte Narrenschar in der Großen Mensa des Studierendenwerkes Bonn in der Nassestraße.

Sie machte es kurz und knapp, denn die Fidele Walzbröde warteten sehnsüchtig auf ihren Einzug in den Narrentempel, den sie mit soviel Liebe und Leidenschaft in einen schwarz-orangenen Festsaal verwandelt hatten.

Nachdenklich geworden ob der Vermüllung der Weltmeere mit Plastik überreichten sie beim Einzug holländische Tulpen ohne jeden Kunststoffschnickschnack an die Besucherinnen und Besucher der Bürgersitzung.

Andreas König, Schultheiß der Fidele Walzbröde, flankiert von seinem Stellvertreter und dem Ordensmeister zeigte sich hoch erfreut, als er in den bunten Saal schaute und ein nahezu ausverkauftes Haus begrüßen konnte. Dies ist ja nicht selbstverständlich bei „handemade-Karneval“ der kleineren Gesellschaften und karnevalistischen Gruppierungen im bönnschen Fasteleer.

Er nutzte diese Gelegenheit und auch weitere Gelegenheiten im Laufe der Sitzung, um einige Ehrengäste aus dem gesellschaftlichen Leben der Bundesstadt und der Kommunalpolitik zu begrüßen. Stellvertretend seien hier genannt der Präses der Kolpingsfamilie Bonn-Zentral, die Ehrenschultheiße der Fidele Walzbröde, ehemalige Tollitäten, die Präsidentin des Festausschusses Bonner Karneval, der Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn, die Bezirksbürgermeisterin des Stadtbezirkes Bonn und viele Freunde aus anderen Karnevals-Gesellschaften und Gruppierungen.

 

FW Sitzung DSC09198 500x375

 

Nun sollte es aber endlich auch losgehen. Traditionell eröffnet wird die Bürgersitzung mit einem der großen Traditionscorps. Die Ehrengarde der Stadt Bonn, Vaterstädtischer Verein e.V., passte mit alle Mann (und Frau) kaum auf die Bühne. Ein sehenswertes Bild eines stolzen Corps. Das Corps präsentierte seine Tänze und machte damit intensiv Werbung für den rheinischen Karneval als immaterielles Kulturerbe.

 

FW Sitzung DSC09205 500x375FW Sitzung DSC09224 500x375

Aus den eigenen Reihen präsentierte Günther Werker als „Ne Zeitungsbote us de Kuhl“ Neuigkeiten und Aktuelles rund um den „Kuhle Dom“ und darüber hinaus. Seit vielen Jahren bringt er es immer wieder fertig, geradezu Alltägliches als Seite 1-Info dem Publikum zu vermitteln. Das macht neugierig auf mehr. Das muss man können. Das kann nicht jeder. Danke Günther.