SchoppenNarr2Beitrag zum Rosenmontagszug in Bonn 2020

 

Rosenmontag 2020 unter dem Motto

"Dämm Ludwig sing 11. Sinfonie"

 

 

Nun war es wieder so weit, der Höhepunkt im bönnschen Straßenkarneval war endlich da.Auch leichter Regen konnte die Stimmung beim Treffen an Sammelpunkt der Firma Kaetz nicht trüben. Und mit den Worten unseres Schuttheiß Andreas König: " in 11 Minuten hört es auf..." ließ der Regen tatsächlich nach einiger Zeit nach. Es sollte sich in diesem Jahr die größte Karnevalstruppe hinter unserem Kamellewagen versammeln, die wir seid Jahren im Rosenmontag durch die Bonner Stadt geführt haben. Dabei konnten wir viele neue Gesichter bei den Teilnehmern begrüßen, die einmal im Rosenmontag durch die Veddel trekken wollten. Es war entsprechend für alles gesorgt, es gab ware Suppe um das anfänglich üsselige Wetter zu vertreiben. Die gesamte Mannschaft wurde mit einheitlichen Kostümen und Kamelle-Büggel ausgestattet und es ging zum Aufstellungsplatz. Dieses Jahr waren wir sehr weit vorn mit von der Partie, da unser Motto "DÄMM LUDWIG SING 11. SINFONIE" exakt zum Zug im Zug Motto um Beethoven passte. So machten wir uns recht zeitig auf den Weg durch Bonn, vorbei an Münster, Rathaus und Altstadt. Apropos Rathaus, es war auf Grund des stürmigen Wetters am Sonntag beim Rathaussturm nicht möglich gewesen die inzwischen traditionelle schwarz/orange-farbene Ballonketten aufzuhängen. Um so mehr konnten wir uns am Rathaus angekommen darübr freuen unsere Farben dort zu sehen. Denn wir hatten bereits am Sonntag alles bereitgestellt, damit die freundlichen Mitarbeiter des alten Bonner Rathauses uns die Ballons bei weniger Wind raushängen würden. Der Zug ging langsam weiter über die Sternstraße, Friedrichstraße und Kölnstraße, bevor es wieder ins Gerimmel der Altstadt ging. Es wurden dieses Mal viele Kamelle an die jubelnden Massen links und rechts der Straßen verteilt bzw. geworfen. An Ende des Zuges hatten wir nur noch geringe Restbestände, die wir auf Grund der Strecke nicht mehr verteilen konnten. Schön war der anschließende Teil, denn die meisten "Mitlaufenden" konnten sich den restlichen Zug noch in voller Länge ansehen. Zu guter Letzt trafen sich alle Kolping Jecken, egal ob sie in Zug oder am Zug standen im Kolping-Keller und konnten so wie jedes Jahr das Prinzenpaar der Stadt Bonn begrüßen. Eines wissen wir mit Sicherheit, nächstes Jahr trekken wir wieder durch die Stadt. 

RoMoZug 02081 2 1500x1000

RoMoZug DSC00629 1500x1000

RoMoZug DSC00634 1500x1000

RoMoZug DSC02115 1500x1000RoMoZug DSC02119 1500x1000

RoMoZug DSC02166 1500x1000

RoMoZug DSC02193 1500x1000

 

 

SchoppenNarr2Ordensfest der Fidele Walzbröde im Anno Tubac

von Werner Stieber

IMG 2860 x


Traditionell fand das diesjährige Ordensfest wieder am Freitag nach der Sessionseröffnung statt. Am 15.11.2019 trafen sich die Fidele Walzbröde – aktive und inaktive – und auch einige Fidele Walzfrönde erstmals im „Anno Tubac“.

Der Schultheiß begrüßte die im Saal Anwesenden und bekam mit guten Wünschen für die neue Session vom Präses den Paijaß überreicht.

IMG 2837 x

Ein erstes Alaaf kam noch etwas zögerlich über die Lippen aber die Session ist ja noch lang. Von der Decke hing unübersehbar aber verhüllt der neue Sessionsorden und wartete auf seine Enthüllung. Vorher fand aber erst noch der Kleiderappell statt.

Der Schultheiß musterte akribisch die ordnungsgemäße Bekleidung (Montur) der Mitglieder des Schöppenrates. Mütze, Halsorden, Fliege – alt oder neu – Festabzeichen, alles wurde überprüft.

IMG 2851 x

 

Einige besondere Gäste, wie die Präsidentin des Festausschusses Bonner Karneval, den Vorsitzenden des Hausbau e.V., einen Ehrenschultheiß und die Vorsitzende der Kolpingsfamilie Bonn-Zentral wurden vom Schultheiß willkommen geheißen.

Dann war es endlich soweit und der Ordensmeister enthüllte den neuen Sessionsorden. Er hatte bei der Gestaltung des Ordens ein besonderes Jubiläum aufgegriffen. Vor 40 Jahren, nämlich im Jahr 1979 fand die Bundesgartenschau in Bonn statt. Und so finden sich in den Buchstaben „bonn“, dem Logo der Buga, der Kopf Ludwig van Beethovens, die Ode an die Freude und das Signet der Fidele Walzbröde und unzählige kleine Kolping-K ́s wieder.

Eine wirklich gelungene Arbeit, die mit viel Applaus und einem jetzt schon kräftigeren Alaaf bedacht wurde. Danke Oliver.

IMG 2848 x


Der Schultheiß bzw. der Ordensmeister stattete die aktiven und inaktiven Mitglieder des Schöppenrates und die anwesenden Mitglieder der Fidele Walzbröde mit dem neuen Orden aus und bedankte sich bei all denen, die einen Beitrag dazu geleistet haben, dass dieser schöne Orden beim Ordensfest präsentiert werden konnte.

 

Hoher Besuch stand dann ins Haus. Das designierte Bonner Prinzenpaar gab sich die Ehre.

Der Schulheiß begrüßte unter dem diesjährigen Motto des Beethovenjahres 2019/2020 „Jötterfunke överall – Ludwig, Bonn un Karneval“ den 44-jährigen zukünftigen Prinz Richard I. (Recker) und die 31-jährige zukünftige Bonna Katharina III. (Breidenbend, geborene Kontz).

Was Richard und Ludwig verbindet, ist die Begeisterung für Musik. Die designierte Tollität singt und musiziert seit mehr als 20 Jahren in der Band Hot Jazz Boys.

Katharina absolvierte ihre ersten Schritte im Karneval in Beuel. 1994 regierte sie als Kinderwäscherprinzessin. Als Jugendliche tanzte sie mehrere Jahre in einer Showtanzgruppe in Königswinter.

In der Ansprache des designierten Prinzen war die Freude über die kommende Session deutlich zu spüren. Auf das Motto abgehoben, meinte er „Das alles steht für eine Wahnsinnsmischung. Ich bin aufgeregt und voller Vorfreude.“

Auch die designierte Bonna sprühte vor Freude über das was sie in der Session erwartet. „Ich habe mich nie in meinem Leben so sehr auf eine Karnevalssession gefreut“, räumte sie ein.

IMG 2899 x

Ausgestattet mit dem Orden und dem „besonderen Pin“, den nur der Schöppenrat und die Bonner Tollitäten tragen, entließ der Schultheiß das designierte Bonner Prinzenpaar und seine Begleitung verbunden mit den besten Wünschen (außer für Karnevalssonntag) in die neue Session und dankte mit einem kräftigen Alaaf für den Besuch.

Damit ging das Ordensfest zu Ende. Es war eine gelungene Veranstaltung in den neuen Räumlichkeiten.

 

SchoppenNarr2Save the Date!

 

Psst! Es ist noch nicht offiziell... aber wie man hört waren die Walzbröde sind schon wieder fleißig.

Merk Dir am besten den 30.01.2021 für die Kolpingsitzung der Session 2020/2021.

Aber wo, dass ist noch geheim. 🤫

SchoppenNarr2Bürgersitzung der Fidele Walzbröde Session 2019/2020

 

Bürgersitzung am 8. Februar 2020

in der Mensa des Studierendenwerks

 
 

 

 Schppenrat 2020 175149

Der Schöppenrat am 8. Februar 2020

 FW 2020 Saal 01848

Volles Haus (Mensa)

 FW 2020 Annika 01877

 Altstadtprinzessin von Königswinter zu besuch bei den Fidele Walzbröde

 FW 2020 Drachenfelsperlen 201439 FW 2020 Drachenfelsperlen 201659

Tanzgruppe Siebengebirgsperlen

 

 FW 2020 Koebesse 01828

Musikgruppe "Köbesse"

 

 FW 2020 JPWeber 01943

J.P. Weber

 FW 2020 Annika PP 221436 FW 2020 PP 01971

Prinz Richard I. und  Bonna Katharina III.   Oben mit Altstadtprinzessin Annika III.

 FW 2020 Schoeppen 01930

Die Schöppenrats Aufführung

 FW 2020 G Werker 01853 FW 2020 JPWeber 01948 1

 De Zeitungsbote us de Kuhl (Günther Werker (Links)                                                 J.P. Weber (Rechts)

 FW 2020 K Koenig 01916 1

Ne Lokusmann (Dr. Klaus König)