SchoppenNarr2Ordensfest der Fidele Walzbröde im Anno Tubac

von Werner Stieber

IMG 2860 x


Traditionell fand das diesjährige Ordensfest wieder am Freitag nach der Sessionseröffnung statt. Am 15.11.2019 trafen sich die Fidele Walzbröde – aktive und inaktive – und auch einige Fidele Walzfrönde erstmals im „Anno Tubac“.

Der Schultheiß begrüßte die im Saal Anwesenden und bekam mit guten Wünschen für die neue Session vom Präses den Paijaß überreicht.

IMG 2837 x

Ein erstes Alaaf kam noch etwas zögerlich über die Lippen aber die Session ist ja noch lang. Von der Decke hing unübersehbar aber verhüllt der neue Sessionsorden und wartete auf seine Enthüllung. Vorher fand aber erst noch der Kleiderappell statt.

Der Schultheiß musterte akribisch die ordnungsgemäße Bekleidung (Montur) der Mitglieder des Schöppenrates. Mütze, Halsorden, Fliege – alt oder neu – Festabzeichen, alles wurde überprüft.

IMG 2851 x

 

Einige besondere Gäste, wie die Präsidentin des Festausschusses Bonner Karneval, den Vorsitzenden des Hausbau e.V., einen Ehrenschultheiß und die Vorsitzende der Kolpingsfamilie Bonn-Zentral wurden vom Schultheiß willkommen geheißen.

Dann war es endlich soweit und der Ordensmeister enthüllte den neuen Sessionsorden. Er hatte bei der Gestaltung des Ordens ein besonderes Jubiläum aufgegriffen. Vor 40 Jahren, nämlich im Jahr 1979 fand die Bundesgartenschau in Bonn statt. Und so finden sich in den Buchstaben „bonn“, dem Logo der Buga, der Kopf Ludwig van Beethovens, die Ode an die Freude und das Signet der Fidele Walzbröde und unzählige kleine Kolping-K ́s wieder.

Eine wirklich gelungene Arbeit, die mit viel Applaus und einem jetzt schon kräftigeren Alaaf bedacht wurde. Danke Oliver.

IMG 2848 x


Der Schultheiß bzw. der Ordensmeister stattete die aktiven und inaktiven Mitglieder des Schöppenrates und die anwesenden Mitglieder der Fidele Walzbröde mit dem neuen Orden aus und bedankte sich bei all denen, die einen Beitrag dazu geleistet haben, dass dieser schöne Orden beim Ordensfest präsentiert werden konnte.

 

Hoher Besuch stand dann ins Haus. Das designierte Bonner Prinzenpaar gab sich die Ehre.

Der Schulheiß begrüßte unter dem diesjährigen Motto des Beethovenjahres 2019/2020 „Jötterfunke överall – Ludwig, Bonn un Karneval“ den 44-jährigen zukünftigen Prinz Richard I. (Recker) und die 31-jährige zukünftige Bonna Katharina III. (Breidenbend, geborene Kontz).

Was Richard und Ludwig verbindet, ist die Begeisterung für Musik. Die designierte Tollität singt und musiziert seit mehr als 20 Jahren in der Band Hot Jazz Boys.

Katharina absolvierte ihre ersten Schritte im Karneval in Beuel. 1994 regierte sie als Kinderwäscherprinzessin. Als Jugendliche tanzte sie mehrere Jahre in einer Showtanzgruppe in Königswinter.

In der Ansprache des designierten Prinzen war die Freude über die kommende Session deutlich zu spüren. Auf das Motto abgehoben, meinte er „Das alles steht für eine Wahnsinnsmischung. Ich bin aufgeregt und voller Vorfreude.“

Auch die designierte Bonna sprühte vor Freude über das was sie in der Session erwartet. „Ich habe mich nie in meinem Leben so sehr auf eine Karnevalssession gefreut“, räumte sie ein.

IMG 2899 x

Ausgestattet mit dem Orden und dem „besonderen Pin“, den nur der Schöppenrat und die Bonner Tollitäten tragen, entließ der Schultheiß das designierte Bonner Prinzenpaar und seine Begleitung verbunden mit den besten Wünschen (außer für Karnevalssonntag) in die neue Session und dankte mit einem kräftigen Alaaf für den Besuch.

Damit ging das Ordensfest zu Ende. Es war eine gelungene Veranstaltung in den neuen Räumlichkeiten.

 

SchoppenNarr2Save the Date!

 

Psst! Es ist noch nicht offiziell... aber wie man hört waren die Walzbröde sind schon wieder fleißig.

Merk Dir am besten den 30.01.2021 für die Kolpingsitzung der Session 2020/2021.

Aber wo, dass ist noch geheim. 🤫

Bürgersitzung 2020FW Logo mit Krönchen 2

 

Die Fidelen Walzbröde in der Kolpingsfamilie Bonn-Zentral laden herzlich zur Bürgersitzung ein.

Am 08. Februar 2020 wird ab 19.11 Uhr in der Mensa des Studierendenwerks in der Nassestraße

wieder geschunkelt, gelacht und kräftig gefeiert.

 

 Plakat Burgersitzung 2020